Zum Inhalt springen



4. September 2009

Politikverdrossenheit oder Parteienverdrossenheit? Der Wahl-O-Mat ist online zur Bundestagswahl 2009

Interessante Diskussion, die ich vor – man, auch schon wieder drei Wochen her – ein paar Tagen geführt habe. Die meisten Medien und Politiker gehen davon aus, dass die Ursache rückläufiger Wahlbeteiligung und der Erosion der Ergebnisse der beiden großen Volksparteien in der Politikverdrossenheit liegt. Bei 192.000 Suchergebnissen (Politikverdrossenheit) bei Google ist das ja auch kein Wunder. Gibt sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag dazu (Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Politikverdrossenheit). Und wie immer gibt es bei diesen Themen, die viel mit Interpretation und Sichtweisen zu tun haben, viele Meinungen. Ich bin überzeugt, dass wir es heutzutage mit einer Parteiverdrossenheit zu tun haben. Dafür spricht unter anderem, dass eine große Anzahl der Bundesbürger politisch schon gut informiert sind und zumindest auf gutem Niveau diskutieren können. Meine Kollegen in der Unternehmensberatung sind da sicherlich nicht repräsentativ, aber überraschend finde ich die Diskussionen im Büro allemal. Die Leute sind schon echt gut informiert.

(weiterlesen …)

{lang: 'ar'}