Zum Inhalt springen



27. September 2009

Der Wähler möchte konservativere Politik! Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, aber darauf ausruhen dürfen wir nicht.

Das war er nun, der sehr intensive Bundestagswahlkampf. Intensiv, weil sehr zeitraubend. Polemisch wurde er nur durch das ”Holzen”, so wie es Münte in den letzten Tagen gemacht hat. Habe mir heute Nachmittag noch mal die TV-Total-Bundestagswahlsendung angeschaut. Bin schockiert über die Ergebnisse der Partei Die Linke. Aber gut, so ist Demokratie. Der heutige Abend hat gezeigt, dass die – nennen wir sie mal so – Prognose der TV-Total-Sendung bei CDU schon recht nahe war und - Gott sei Dank - Die Linke auf einem Normalwert fiel.

(weiterlesen …)

{lang: 'ar'}
26. September 2009

Gemeinsam können wir es schaffen – klare Mehrheiten für CDU/CSU und FDP

Dieses Video des Teams 2009 möchte ich euch nicht vorenthalten. Ist richtig gut geworden und zeigt, wie engagiert unsere Generation sein kann. Toll!

{lang: 'ar'}
24. September 2009

No we can’t | weshalb Parteien im Internetwahlkampf scheitern (am Beispiel der SPD)

Zott

Bild: Junge Union Reinickendorf

Das war gestern auf Twitter.de ein echter Renner. Gefühlte Tausend Mal wurde das weitergeschickt. “No we can’t” ist die Überschrift des Artikels aus der eher linkspolitisch orientierten Onlineausgabe unter freitag.de. Dort schreibt ein SPD-Insider aus dem aktuellen Bundestagswahlkampf-Team der SPD, genannt Nordkurve, über die vielen Schwierigkeiten. Parteien haben natürlich einen Bedarf, die öffentliche Meinung zu steuern, dafür gibt es Spin-Doctors, sowie die veröffentlichte Meinung zu beeinflussen. Offensichtlich ist der gesamte Wahlkampf in der Hand von Kajo Wasserhövel, der in dem Bericht sein fett weg bekommt.

(weiterlesen …)

{lang: 'ar'}